Devonport Challenge Business 67 (Refit 2013)

Einzelheiten Devonport Challenge Business 67 (Refit 2013)

€ 595 000

  • Schlafplätze
    14
  • Baujahr
    1996
  • Liegeplatz
    Dinteloord
  • Kategorie
    Segeljacht
Yachtmakler
Willem Beekhuis
+316-19730566

Diese Segelyacht wurde für das Global Challenge Segelrennen rund die Welt entworfen und gebaut. Die Segelyacht wurde 2013 umgerüstet. Großsegel und Vorsegel sind von 2018.

  • Abmessungen
    20,42 x 5,26 x 2,82 m.
  • Maschine
    Perkins Sabre 130 PS (96 kW) Diesel
  • Baumaterial
    Stahl
  • Referenznummer
    201005

Allgemein

Baumaterial
Rumpf: British Steel 50A Stahl; Spanten: Britisch Steel 43A Stahl
Rumpfform
Rundspant
Deck
Flexi Teek auf Niro 316 Deck
Aufbau
Niro 316
Kiel / Schwert
Kurzkiel aus Gußeisen (Iron Brothers Ltd.)
Ruder
1 x
Steueranlage
Steuerrad hydraulisch elektrisch angetrieben
Fenster
Getönte Kunststoff Fenster in Rahmen aus Niro
Verdrängung
34.473 kg.
Ballast
10.886 kg.
Durchfahrtshöhe
25,98 m.
Werft
Devonport Yachts Ltd., Plymouth
Konstrukteur
David Thomas; Arbeitszeichnungen: Thanos Condylis of C & S Yacht Designs; Bautechnik: Roger Scammell
Baunummer
16

Diese Devonport Challenge Business 67 'hat die Global Challenge 1 Mal gesegelt und hatte die Segelnummer CB35.

2013 Wurde sie umgerüstet:

  • Rumpf und Aufbau komplett neu lackiert;

  • Flexi Teek Deck wurde angewendet;

  • Innenausstattung mit neuem Plattenmaterial, Endbearbeitungsleisten und Polstern;

  • Die Achterkajüte ist mit einer zusätzlichen Gästekabine ausgestattet;

  • Der Mast wurde zerlegt, bei Bedarf repariert, besprüht und wieder aufgebaut;

  • Das stehend Gut wurde geprüft;

  • Das laufendes Gut wurde komplett erneuert;

  • Die elektrische Anlage wurde teilweise erneuert;

  • Die meisten Pumpen wurden erneuert;

  • Großer Teil der Navigationsinstrumente wurden erneuert;

  • Die Liste der durchgeführten Aktivitäten kann eingesehen werden.

Vor zwei Jahren wurden das Großsegel, der Yankee und der Cutter ersetzt. Dies macht diese Devonport Challenge Business 67 bereit für langen Reisen rund um die Welt.

Die Yachten der Challenge 67' Class wurden von David Thomas für The Challenge Business entwickelt, um „in die falsche Richtung“ (the wrong way) um die Welt zu segeln. Der Entwurf sah außergewöhnlich starke, seetüchtige, schnelle, attraktive, moderne Stahlyachten vor, die relativ bequem über den Südpolarmeer nach Luv segeln konnten.

Sicherheit war sowohl in Bezug auf die strukturelle Festigkeit als auch in Bezug auf die Sicherheit der Besatzung von größter Bedeutung. Aufgrund der One Design-Natur des Rennens wurde das Design durch keine Bewertungsregel beeinflusst oder verzerrt, und es wurde eine sinnvolle Verschiebung angegeben. Weitere wichtige Überlegungen zur Konstruktion sind der einfache Zugang zu Struktur, Ausrüstung, Systemen, Verkabelung und Ausstattung für Wartungs- und Inspektionsarbeiten auf See und im Hafen. Jedes Gerät musste robust genug sein, um ein Rennen um die Welt mit minimalem Wartungsaufwand zu überstehen.

Viele der Gestaltungsprinzipien basierten auf Sir Chay Blyths (damals einzigartiger) Erfahrung, mit einer Hand gegen die vorherrschenden Winde und Strömungen um die Welt zu segeln. Devonport Yachts (DML) wurde ausgewählt, um die Flotte nach Bureau Veritas höchster Notation aufzubauen. Die Bauweise ermöglicht relativ einfache und kostengünstige Änderungen der Innenausstattung.

Innenausstattung

Material
Weißes Blattmaterial
Innenaufteilung
Salon mit Gästekabine, Vorschiff mit 2 x Gästekabine, Achterkajüte mit Eignerkabine und gästekabine und Materialspeicherplatz
Kabinen
5
Schlafplätze
14
Bettmaß Vorderkajüte
Gästekabine Steuerbord: 2,05 x 0,80 m. (2 x); Gästekabine vorne: 2,00 x 0,70 m. (2 x) of 2,00 x 2,00 m., 2,00 x 0,70 m. (4 x)
Bettmaß Achterkajüte
Gästekabine Backbord: 2,00 x 0,70 m.
Bettmaß Eignerkabine
1,95 x 1,40 m.
Bettmaß Salon
Gästekabine Steuerbord: 1,90 x 0,68 m. (2 x)
Toilette
Toilettenraum mit einer elektrischen Toilette und Waschbecken (Eignerkabine). Toilettenraum mit einer Pumptoilette und Waschbecken (Vorderkajüte)
Dusche
Duschkabine im Toilettenraum in der Eignerkabine; Im Toilettenraum Vorschiff
Fernseher
Toshiba Flatscreen
Radio
2 x Pioneer Radio-CD Spieler (2013)
Kochgerät
Force 10 3 - flammiger Gaskocher mit Ofen
Mikrowelle
Panasonic Dimension 4 (2013)
Kühlschrank
Frigonautica 130 Liter und Frigoboat 100 Liter (beiden 2013)
Gefrierschrank
Frigoboat 104 Liter (2013)
Heizung
2 x Eberspächer Airtronic D4 Plus
Waschmaschine
Zanussi Aqua Cycle 1300 (2013)
Isolierung
60 mm Polyurethan über die Wasserlinie gespritzt
Sonstiges
Ausgestattet mit LED-Innenbeleuchtung (2013)
Achterkajüte 29
Salon 37
Vorderkajüte 21

Maschine

Marke / Typ
Perkins M130C
Leistung
130 PS, 96 kW
Zylinderzahl
6
Kühlsystem
Zweikreis Kühlung
Baujahr
1996
Stunden
4.900
Treibstoff
Diesel
Treibstofftank(s)
1.900 Liter verteilt über 5 Tanks aus Niro
Tankanzeige
Tanktender
Wendegetriebe
PRM 302
Antrieb
Welle mit Brunton Autoprop
Instrumente
Drehzahlmesser, Wassertemperatur, Öldruck (allen VDO)
Bugschraube
Side Power SP 200 TCi

Elektrische Anlage

Spannung
12, 24 und 220 Volt
Batterien
1 x 70 Ah, 2 x 90 Ah, 4 x 200 Ah, 2 x Bugschraube
Landstrom
Ja
Lichtmaschine
150 A. 24 Volt
Batterieladegerät
Victron Phoenix Multiplus 24/3000/70 70 A. und einen Ladegerät für die Batterien der Bugschraube
Generator
Perkins Sabre 3 Zylinder 27 PS diesel mit 175 A. 24 Volt Lichtmaschine
Umformer
Victron Phoenix Multiplus 24/3000/70 3.000 W.
Converter
24-12 Volt
Diodenbrücke
Victron
Bedienungstafel
2 x Schaltpanel 24 Volt und 1 x Schaltpanel 12 Volt
Voltanzeige
3 x, wovon 1 x VDO
Ampèremesser
2 x
Batterie-Konditionsanzeige
Heart Interface Link 2000
Sonstiges
Aquafax 32 A. galvanischer Isolator

Wasser

Wassertank(s)
1.100 Liter verteilt über 4 Tanks aus Niro
Wasserdrucksystem
Hydrofor
Warmes Wasser
Za. 45 Liter Boiler (geheitzt über Maschine und 220 Volt)
Wassermacher
Aquafresh Watermakers Ltd. (2013 überholt)
Trinkwasseranzeige
Tanktender
Fäkalientank
Ja
Grauwassertank
300 Liter Niro

Takelung

Typ
Kutter mit Hochtakelung
Mast
Aluminium, Atlantic Spars Ltd, Brixham, Devon; 2013 komplett zerlegt und gespritzt
Stehendes Gut
Norseman Gibb Dyform Niro und 1 x 19 Stahldraht aus Niro; erneuert in 2000, geprüft in 2009 und wo nötig ersetzt und geprüft in 2013
Baum
Aluminium, Atlantic Spars Ltd
Winschen
2 x Harken 66.2 2-speed elektrisch, 1 x Harken 53 1-speed elektrisch, 6 x Harken 56.2 2-speed, 2 x Harken 53 2-speed (allen Self Tailing)
Großsegel
Gaastra 90,5 m2 (2018)
Genua Reffsystem
Harken MK III
Yankee
Gaastra 97,4 m2 (2018)
Kutterfock
Gaastra (2018)
Fock Reffsystem
Harken MK IV 3
Spinnaker
1 x 351 m2 und 1 x 370 m2
Spinnaker Baum
2 x Carbon Fibre
Sonstiges
Rodkicker

Nautische Instrumente

Positionslampen
Ja
Kompas
Plastimo Olympic 135 (2013)
Log / Geschwindigkeit
B&G
Echolot
B&G
Wind
B&G
Multianzeige
2 x B&G Hydra 2000 und 2 x B&G 20/20 CD
Autopilot
Raymarine ST6002 mit Vetus EHP330 hydraulische Pumpe
Radar
Raymarine RD418D 18'' Radome (2013)
GPS
Magnavox MX100
Kartenplotter
2 x Raymarine C90 W (2013)
UKW
Raymarine Ray218E und Raymarine RayMic Handset
A.I.S.
Raymarine A.I.S. 650 (2013)
Navtex
MeteoMan und Furuno Navtex NX-300
Sonstiges
Skanti SSB TRP 8000 SSB Radio

Deckausrüstung

Anker
1 x
Ankerwinde
Muir VR/VRC4000 elektrisch
Reling
Niro
Badeleiter
Niro
Sprayhood
Mit einem Rahmen aus Niro
Bimini
Mit einem Rahmen aus Niro
Verdeck
Sonnenverdeck über den Baum
Polster
Cockpit

Sicherheit

Rettungsinsel
2 x 8 - Personen
Lenzpumpe
2 x Elektrisch, 2 x Hand
Brandschutz
8 x Feuerlöscher
Gasflaschenbehälter
Geeignet für 2 Flaschen

Ansicht in 360 Grad

Achterkajuit gastenhut (11.21Mb)
Eigenaarshut (11.22Mb)
Eigenaarshut toiletruimte (11.58Mb)
Salon (11.21Mb)
Salon (11.84Mb)
Salon (12.79Mb)
Salon (13.57Mb)
Salon gastenhut (10.64Mb)
Voorschip gastenhut punt (9.4Mb)
Voorschip gastenhut stuurboord (10.86Mb)
Voorschip toiletruimte (10.6Mb)

Liegeplatz

Andere Yachten


BaujahrLiegeplatz