Skûtsje 'Jonge Popke'

Einzelheiten Skûtsje 'Jonge Popke'

  • Schlafplätze
    6
  • Baujahr
    1899
  • Liegeplatz
    Kortenhoef
  • Kategorie
    Rund- und Plattboden
Yachtmakler
Willem Beekhuis
+316-19730566

VERKAUFT!

  • Abmessungen
    15,41 x 3,33 x 0,50 m.
  • Maschine
    Mitsubishi 52 PS (38 kW) Diesel
  • Baumaterial
    Eisen
  • Referenznummer
    174033

Allgemein

Baumaterial
Eisen
Rumpfform
Rund-/Plattboden
Deck
Stahl Antislip
Aufbau
Stahl, construiert und gebaut von Henk Hijdra, Leiderdorp
Kiel / Schwert
Eiche Seitenschwerten (mit Sommer- und Winterverdeck)
Ruder
Eiche
Steueranlage
Pinne
Fenster
Hora Hartglas in Rahmen aus Aluminium, 1 x in Rahmen aus Teak und bullaugen
Verdrängung
17.500 kg.
Durchfahrtshöhe
15,50 m., gelegter Mast 2,25 m.
Werft
Jan Janszoon Bos, Echtenerbrug

'Jonge Popke' ist in August 2017 komplett gestrichen, inklusive Unterwasserschiff.

Zwischen 1987 und 1992 ist der Rumpf komplett renoviert von Henk Hijdra aus Leiderdorp.
​Ersetzt (nicht gedoppelt) oder erneuert sind:

  • Bilgen ersetzt;

  • Neues Schandeck;

  • Teile des Schiffbodens ersetzt;

  • Neuen Gangborde;

  • Neues Vorderdeck;

  • Neues Cockpit;

  • Neuer Aufbau.

Nachdem ist das ganze Schiff im Epoxy gespritzt.

Seitdem ist 'Jonge Popke' in einem sehr guten Zustand.

'Jonge Popke' hat sehr guten Segeleigenschaften und ist leicht zu segeln mit 2 Personen.

Innenausstattung

Material
Eiche Ausbau (sehr schön und gemütlich ausgeführt)
Innenaufteilung
Salon, Vorderkajüte mit Eignerkabine und Gästekabine
Kabinen
2
Schlafplätze
6
Stehhöhe
1,92-1,70 m.
Bettmaß Vorderkajüte
1,92 x 1, 35 m. en 2,30 x 1,35 m.
Bettmaß Eignerkabine
1,93 x 1,35 m.
Toilette
Elektrische Toilette in einem separaten Raum mit Waschbecken
Dusche/Bad
Separate Dusche im Toilettenraum
Radio
Lautsprecher im Salon und Cockpit anwesend
Kochgerät
4 - Flammiger Gaskocher
Kühlschrank
Dometic 97 Liter
Heizung
Webasto Airtop 5000 ST
Salon 17
Vorderkajüte 28

Maschine

Marke / Typ
Mitsubishi 4DQ50, 4 Zylinder
Leistung
52 PS, 38 kW
Kühlsystem
Zweikreis Kühlung
Maschinenzahl
1
Treibstoff
Diesel
Treibstofftank(s)
140 Liter Vetus Kunststoff (2012)
Wendegetriebe
Newage hydraulisch
Antrieb
Welle (2014) mit 4 - Blatt Maxprop (2014)
Drucklager
Python Drive
Instrumente
Drehzahlmesser, Wassertemperatur, Öldruck (alle VDO)

Elektrische Anlage

Spannung
12 und 220 Volt
Batterien
1 x 70 Ah, 1 x 165 Ah Victron AGM (2015)
Landstrom
Mit Fehlerstrom-Schutzschalter
Lichtmaschine
1 x 12 Volt
Batterieladegerät
CTEK Multi XS25000 25 A.
Umformer
Mastervolt Mass Sine 12/250 250 W.
Diodenbrücke
1 x
Bedienungstafel
Sicherungenpanel
Voltanzeige
1 x
Ampèremesser
3 x (wovon 1 x VDO)

Wasser

Wassertank(s)
2 x, mit insgesamt 600 Liter (beide Niro)
Wasserdrucksystem
Elektrisch
Warmes Wasser
30 Liter Boiler (geheitzt über Maschine und 220 Volt)

Takelung

Typ
Gaffel getakelt
Mast
Oregon Pine (2002); in 2017 lackiert mit 8 Anstrichen
Stehendes Gut
Niro; Backstage Dyneema
Baum
Oregon Pine
Gaffel
Aluminium (2014)
Mastlegevorrichtung
Mit elektrischen Winsch
Winschen
2 x Jac. Admiraal B.V. Seitenschwert, 1 x Jac. Admiraal B.V. Großsegelschot, 2 x Fall (revisie door Strikwerda in 2015), 2 x Barient 27-48 ST Schot, 2 x Barient 30 Schot, 2 x Antal W30 Self Tailing
Material der Segel
Dacron
Großsegel
60 m2, Wettkampfausführung Molenaar (2013)
Fock
40 m2, Wettkampfausführung Molenaar (2013) und 30 m2 Jan de Boer, Akkrum
Sonstiges
Oregon Pine Fockbaum

Allen Fallen sind aus Dynemma, allen Blöcken aus Lazyblock.

Nautische Instrumente

Positionslampen
LED
GPS
Furuno GP-30
UKW
Shipmate RS8300 (funktioniert nicht)

Deckausrüstung

Anker
1 x
Deckwaschpumpe
12 Volt
Verdeck
Cockpitverdeck
Winterverdeck
Über Cockpit
Sonstiges
Cockpitbänke mit Teak bekleidet

Sicherheit

Lenzpumpe
1 x Elektrisch
Brandschutz
1 x Feuerlöscher
Gasflaschenbehälter
2 Flaschen (Niro)

Andere Yachten


BaujahrLiegeplatz